Wayne Grajeda und Silvia Christoph + Melli Plauths & Ilka Posin

Wayne Grajeda und Silvia Christoph

18 Apr 2020 Berlin, Berlin (GER)

Details

Time : 20:00 Uhr
Venue : Berlin Guitars
Address : Motzstr. 9
State : Berlin
Zip : 10777
Phone : 030 23630637
Contact Email : info@berlin-guitars.com

Wayne Grajedas melodisch akustik- rock Stil wurde in den verschiedensten Rock-Veranstaltungs orten und Studios seiner Heimatstadt Los Angeles geschmiedet und später in England, wo er Plattenaufnahmen für Warner Brothers Records machte. Wayne schreibt außerdem Musik für Film- und Fernsehproduktionen.

„…UBERZEUGT MIT EHRLICHEN SONGS, DICHTEM GITARRENSOUND UND MAKELLOSEM GESANG.“ – DER TAGESSPIEGEL, BERLIN

“…EIN AUSGEZEICHNETER KUENSTLER MIT EINER STARKEN STIMMLICHEN IDENTITÄT.” “…SCHREIBT BEEINDRUCKENDE LIEDER” “…SPIELTE EINEN MAKELLOSEN GIG, DER SOWOHL SPANNEND, ALS AUCH ENTHUSIASTISCH WAR.” – MUSIC CONNECTION, LOS ANGELES

Silvia Christoph

Nach einer Reihe aufregender Auftritte bei Sat1 wurde Silvia Christoph Finalistin der 2.Staffel von „The Voice Senior 2019“. Ihre soulvolle Stimme sorgt seit vielen Jahren für Aufmerksamkeit beim Deutschen Publikum. Durch Synchronproduktionen für Disney-Filme und mit Band-Projekten wie „Insisters“ und verschiedene Theaterproduktionen von „Reinecke Fuchs“ hat sie sich im Laufe der Jahre einen Namen gemacht. Mit Studioarbeit und Liveauftritten wird ihr Talent von einigen erfolgreichen und namhaften Musikern geschätzt, unter denen sich Leute wie Udo Jürgens, Udo Lindenberg, Vicky Leandros, Roland Kaiser und Frank Zander befinden.

Silvi Nutbush City – The Voice Senior

Melli Plauth & Ilka Posin

Wenn zwei zueinander passen und ihre musikalischen Vorlieben gemeinsam ausleben, entstehen magische Momente. Zumindest bei diesen Beiden: die Berliner Musikerinnen Melli Plauth & Ilka Posin. Eng miteinander verbunden seit Jahren, bis vor kurzem vor allem als eine Hälfte der Shevettes, einer festen Größe der Berliner Musikszene.
In die Hauptstadt verschlug es Melli Plauth 1995, zuvor hatte sie im heimatlichen Tübingen bereits mit 12 Jahren ihre Vorliebe für den Blues entdeckt und ausgelebt. Mit der E-Gitarre eiferte sie Ihren musikalischen Vorbildern B.B.King, Gary Moore und Stevie Ray Vaugahn nach. Sie begann in etlichen Bands und auf Jam-Sessions zu spielen. 2007 traf sie auf die Shevettes und war für die Abteilung Rock und Blues der Berliner Frauenband verantwortlich.

Melli Plauth & Ilka Posin

Ebenfalls mit Begeisterung und vollem Einsatz lebt sie sich musikalisch bei den Gabys aus-einer Band, die sich bunt, schrill und vor allem sehr erfolgreich hart am Rande des guten Geschmacks bewegt. Zudem ist sie feste Gastmusikerin bei Leeman & the Gang; hier gelingt es ihr eindrucksvoll, noch mehr Facetten ihrer außerordentlichen musikalischen Fähigkeiten zu zeigen.
Ilka Posin war Gründungsmitglied der 2004 ins Leben gerufenen Shevettes, mit dem Einstieg Melli Plauths waren die beiden also „hauptberuflich“ miteinander verbandelt. Ilka Posin, ehemals Sängerin und Percussionistin der erfolgreichen Frauenband, hat musikalischebenfallsnochandereEisenimFeuer.Siesitztbei ButterflyOnAWheelzum einen auf dem Cajon. Am Mikrofon der einzigartigen Rolling Stones Coverband, die sich dessen Werk über die unbekannteren Stücke und B-Seiten annähert, verschafft ihre ausdrucksstarke und variable Stimme den Klassikern der Stones eine neue musikalische Perspektive.
Zusammen mit dem charismatischen Chansonier Karl Neukauf gründet sie Polydeluxe, ein Duo, das musikalisch durch die Genres mäandernd für feinste Konzertmomente sorgt. Die Zwei spielen neben ausgesuchten Coverversionen vorwiegend Eigenkompositionen, etliche davon aus der gemeinsamen Feder von Neukauf/ Posin.

Das aktuelle Programm der beiden Musikerinnen schöpft aus diesem großen Fundus. Jeder Song ist anders arrangiert: mal mit zwei Akustik-Gitarren, mal Akustik-und Elektro- Gitarre, mal Elektro-Gitarre und Cajon…ein Prozess, der den Songs mehr als gut tut. Plauth & Posin schaffen es so, häufig Gehörtes neu zu interpretieren, ohne die Seele der Stücke zu verletzen. Das gilt auch und gerade für die Eigenkompositionen Ilka Posins, die zusammen mit etlichen Klassikern wie „Because the night“ (Patti Smith) „Out of time“ (Rolling Stones) oder „Personal Jesus“ (Depeche Mode) auf der Setliste stehen.
Das Publikum merkt den Beiden an, mit wieviel Freude sie sich durch ihr Programm spielen. Die unterschiedlichen Instrumentierungen und dazu Ilka Posins eindrucksvoller Gesang lassen das Publikum immer wieder aufhorchen. Vieles klingt vertraut, doch anders. Wer zuhören kann und mag, erlebt mit Plauth & Posin einen erinnerungswürdigen Konzertabend.

Youtube

Webseite